Effingerweg 12, Postfach 2753, 5000 Aarau
Telefon 062 822 82 11, www.schulden-ag-so.ch


Startseite

Kontakt

Sitemap

Impressum

Für Lehrpersonen, Schulsozialarbeitende und Jugendarbeitende

Lehrpersonen und Schulsozialarbeitende sind wichtige Bezugspersonen und verfügen über grossen Einfluss auf die Einstellungen und Werthaltungen ihrer Lernenden. In allen Schulfächern kann die Thematik integriert und altersgerecht bearbeitet werden. Bei der Organisation von Klassenfahrten oder Lagern kann etwa die Budgetplanungen sehr lehrreich und interaktiv gestaltet werden.

Schulsozialarbeitende und Jugendarbeitende können in ihren Settings entsprechende Angebote mit und für die Schülerschaft gestalten.

 

Impulsfilm «Du bist, was du hast» der Schuldenprävention Aargau–Solothurn

Kann man Freundschaft kaufen?
Der Konsum von Jugendlichen hat einen starken symbolischen und sozialen Charakter. Jugendliche definieren sich selber und ihre Verbundenheit mit Gleichaltrigen unter anderem über das, was sie besitzen. Geldausgeben kann dazu dienen, sich beliebt zu machen oder Frustrationen zu kompensieren.
Der 12-minütige Impulsfilm «Du bist, was du hast» thematisiert den Umgang mit Geld und den Einfluss auf Freundschaften. In Rollenspielen können Jugendliche erkennen, wofür wieviel Geld benötigt wird und wieviel es zum persönlichen Glück eigentlich braucht. Ziel ist, sie für den eigenen Konsum und das Geldausgeben zu sensibilisieren und vor Schuldenfallen zu bewahren.


Der bekannte theaterpädagogische Workshop «Du bist, was du hast» mit zwei Theaterpädagogen kann weiterhin gebucht werden. Mit der Verfilmung steht der theaterpädagogische Workshop nun allen Lehrpersonen zur Verfügung. Die Filme finden Sie auf dem YouTube-Kanal der Schuldenberatung Aargau–Solothurn.

 

«MoneyFit» von PostFinance

Mit «MoneyFit» von PostFinance können Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe einen Schulanlass (z.B. eine Schulreise oder eine Projektwoche) planen. Dabei erarbeiten sie sich zuerst das Finanzwissen und können damit Planungs- und Dokumentationshilfen freischalten. Das Angebot ist webbasiert und steht auf allen Geräten kostenlos zur Verfügung. Dazu gibt es kostenloses ergänzendes Praxismaterial für den Unterricht.

 

Kinderbuch «Geld zu verkaufen» für Kinder und ihre Erwachsenen

Kinderbuch «Geld zu verkaufen» für Kinder und ihre Erwachsenen. Geld gilt. Aber die stärkste Währung ist die Freundschaft. Daran kommen auch die Kinder Alma und Milan nicht vorbei: schenken, tauschen, arbeiten, kaufen, verkaufen – sparen, mit welchem Ziel? Und was ist gerecht? Eine Geschichte zum Mitdenken und Mitlachen. Im Atlantis Verlag auf Initiative und in Zusammenarbeit mit Pro Juventute. Von den Autoren Lorenz Pauli und Claudia de Weck.

 

Themenkoffer «Umgang mit Geld»
Mit aktuellen Materialien für den Unterricht (Direktabholung oder Postversand). Mit 4 Spielen Ciao Cash! Kontakt: Mediathek der Suchtprävention Aargau der Suchtprävention Aargau unter www.suchthilfe-ags.ch

 

Informationen

 

 

«Budget CH» von Budgetberatung Schweiz   «Budget CH»
von Budgetberatung Schweiz
(App Store und Google Play)
     
«Caritas My Money» von Caritas Schweiz 	  «Caritas My Money»
von Caritas Schweiz
(App Store und Google Play)
     
«Budget-Alarm» von K-Tipp   «Budget-Alarm»
von K-Tipp
(App Store und Google Play)